Dinge, die Du noch nicht über Telegram weißt

In diesem Artikel werden wir Ihnen nicht erklären, was Gruppen, Supergruppen, Kanäle, Bots, usw. sind. Das alles finden Sie in unserem FAQ. Dieser Artikel ist für diejenigen, die mit der Grundfunktionalität von Telegram bereits gut vertraut sind und nun über die nicht offensichtlichen Funktionen wissen wollen

1. Nachrichten heimlich lesen

Du möchtest verhindern, dass Dein Gegenüber mitkriegt, dass Du die Nachricht von ihm gelesen hast? Das ist sehr einfach zu tun, aber nur in der mobilen Version von Telegram:

  1. Aktiviere Flugmodus in den Telefoneinstellungen
  2. Lese die Nachricht
  3. Schließe Telegram App
  4. Schalte den Flugmodus aus.

So wirst Du also Nachricht lesen, aber der Absender wird es nicht wissen.

2. Chats mit Pincode sichern

Wenn Du um  Deine Privatsphäre besorgt bist in Telegram, gibt es Möglichkeit ein Pincode zum Schutz deinen Nachrichten einzurichten. Um dies zu tun, geh in den Einstellungen auf Privatsphäre und Sicherheit, wähle einen vierstelligen Pincode aus. Nächstes Mal, wenn Telegram auf dem Smartphone geöffnet werden soll, wird Pincode abgefragt. Falls die Zahlenkombination nicht korrekt eingegeben wird, bekommt man keinen Zugriff auf die Nachrichten. Das Passwort ist einmalig gültig, denk also bitte  daran, beim Verlassen von App neue Pincode einzugeben.

 3. Status verbergen 

Du kansst Deinen Status in Telegram für bestimmte Kontakte verbergen, damit sie nicht sehen, wann Du Messenger zuletzt benutzt hast. Wenn Du über diese Funktion nichts wusstest, sie ist in Einstellungen in Privatsphäre und Sicherheit zu finden.

Wichtig: Du kannst den "zuletzt gesehen" Status nur von Personen sehen mit denen Du auch Deinen Status teilst. Sonst wird nur die ungefähre Zeit angezeigt.

Du kannst Kontakte oder ganze Gruppen hinzufügen, für die eine Ausnahme gemacht werden soll.

4. Vorschau deaktivieren

Wenn Du nicht möchtest, dass jemand sieht, was Du im Messenger besprichst, deaktiviere die Nachrichtenvorschau. So geht es.

Man kann verschiedene Stufen der Vorschau aktivieren. Ganz oben findest Du Möglichkeit Benachrichtigungen ein/ausschalten, d.h. ob es angezeigt wird, wenn eine neue Nachricht kommt, oder nicht. Du kannst aber Vorschau nicht komplett deaktivieren, sondern nur ein Teil davon: Text von Nachrichten nicht zeigen, Absendername nicht zeigen.

Es sind auch unterschiedliche Anzeigeorte zu wählen. Wo auf dem Bildschirm werden Benachrichtigungen angezeigt.

5. Chat oben anheften

Mit dieser-Funktion kannst Du die wichtigsten Chats oben in deiner Chats-Liste anheften, so dass Du sie schneller finden kannst.

Streiche auf dem gewünschten Chat nach links und tippe auf oben anheften. Um alles wieder wie früher machen - streiche auf dem gewünschten Chat nach links und tippe auf oben entfernen.

6. Telegram als Cloud-Speicher benutzen

Telegram kann als Cloud-Speicher für Dateien verwendet werden. Dafür wähle "Gespeichertes" - das ist eine Art Dialog mit sich selbst. Du kannst dort Dateien, Nachrichten, Bilder senden, und sie sind nur für dich von jedem Gerät aus verfügbar. Die Speicherkapazität ist nicht begrenzt, aber die Größe einer einzelnen Datei soll nicht mehr als 1,5 GB sein.

7. Ein universelle IFTTT-Bot

IFTTT ist ein Bot, der es Ihnen ermöglicht, fast vierhundert weitere Webservices zu verbinden.

Beispiele:

- Wenn ein neues Foto in Instagram veröffentlicht wird, speichert es in Dropbox;
- Wenn es einen neuen Email gibt, der als "wichtig" markiert ist, die Farbe der Lampen im Schlafzimmer ändern;
- Wenn die Tagschritte in Fitbit nicht abgeschlossen sind, wird eine Erinnerung an iOS gesendet. Mehr darüber hier

8. Neue Desings in Telegram schaffen