Dein Telegram Backup

Du als Telegram Nutzer hast umfassende Möglichkeiten Deine Daten, die in Telegram vorhanden sind  ganz einfach zu sichern. Da die Daten von Dir in der Cloud gesichert liegen, kannst Du Chats, Fotos, Audios und natürlich auch Videos von dort reletaiv bequem sichern. Durch die Lagerung in der Cloud kannst Du immer auf Deine Daten zugreifen egal von wo und ob Smartphone oder PC oder sogar über Deinen Browser ist total egal.

In dem Artikel erklären wir Dir genau wie das für Dich ganz einfach geht, das Du alle Daten auf Deine Festplatte bekommst. Aber: Achtung, damit stehen die von Dir gesicherten Daten auch den Behörden Deines Landes zur Verfügung wenn Du Deine Festplatte nicht richtig schützt. Also sichere Deine Festplatte durch eine starke Verschlüsselung wie Veracrypt.

Mit der Möglichkeit Deine Daten, die bei Telegram gespeichert sind für Dich zu sichern, erhöht Telegram Deine Möglichkeiten die Kontrolle über Deine Daten zu übernehmen.

Telegram schreibt selber in den FAQ:

"Ab dem 25. Mai 2018 gilt in der gesamten EU die Datenschutzgrundverordnung (GDPR, in deutschsprachigen Ländern auch unter DSGVO bekannt). Da Telegram seit Beginn an für das Recht auf Privatsphäre steht, mussten wir nicht viel ändern. Wir nutzen deine Daten nicht für die Ausrichtung von Werbung und wir verkaufen sie nicht an andere.

Telegram speichert nur die Informationen, die es benötigt, um als funktionsreicher Cloud-Dienst aufzutreten. Zum Beispiel deine Cloud Chats (damit du auf diese von jedem Gerät aus darauf zugreifen kannst, ohne auf Datensicherungen von Drittanbietern setzen zu müssen) oder deine Kontakte (sodass es einfacher für dich ist, von anderen Messaging-Apps zu wechseln und dein soziales Netzwerk zu behalten). Ausführliche Informationen gibt es in unserer Datenschutzerklärung.

Du kannst @GDPRbot benutzen:

  • Um eine Kopie aller deiner bei Telegram gespeicherten Daten anzufordern.

  • Um uns Fragen zum Datenschutz zu stellen.

Android-Nutzer haben das GDPR-Update in der Version 4.8.9 erhalten. Am 1. Juni hat Apple Telegram v.4.8.2 für iOS mit diesen Funktionen genehmigt."

Soweit original Telegram dazu.


Anleitung für den Export personenbezogener Daten aus der Telegramdatenbank


Schritt 1: Zuerst benötigst Du eine Telegram Desktop Client Version 1.3.8 und höher. Der Export ist zur Zeit nur damit möglich. Du kannst Telegram für Windows/Mac/Linux hier herunterladen.
Schritt 2: Nach der Installation von Telegram Desktop fügst Du den GDPR Bot zur Kontaktliste hinzu.
Schritt 3: Hinterlasse eine Anfrage nach Deinen Telegram-Daten und Kontoinformationen, schreibe im geöffnetem Chat: /acces


Für alle die, die kein Bot mögen oder denken das sie mit einem Bot nicht klar kommen, geht es auch ohne. Denn eigentlich kann man auch ohne Bot das Exportwerkzeug in den Messenger-Einstellungen finden.


Schritt 4: Öffnen Sie die Telegrameinstellungen – Erweitert – und finden Sie den Punkt – Daten exportieren.

Schritt 5: Auswähle in der Liste die Elemente, die Dich interessieren.

Welche Daten können exportiert werden?

Hier ist eine Liste der für den Export verfügbaren Daten:

        Kontoinformationen - Ihre Profilinformationen, Anzeigename, Benutzername und Profilbilder
        Kontaktliste – Wenn Sie den Zugriff erlauben, werden Kontakte durchgehend mit Telegram synchronisiert. Sie können es jederzeit in den Einstellungen – Privatspäre und Sicherheit – auf mobilen Geräten anpassen.
        Private Chats – Private Chats im Dialogmodus
        Chats mit Bots - Chats mit Bots, Service- und Serviceaccounts
        Private Gruppen, private Kanäle, öffentliche Gruppen, öffentliche Gruppen, öffentliche Kanäle
        Medien
        Videodateien
        Sprachnachrichten
        Videonachrichten
        Sticker
        GIFs
        Dateien – beliebige Dateien mit der Größenbeschränkung bis zu 1,5 GB.
        Aktive Sitzungen -  wird gespeichert, um Ihnen Ihre verbundenen Geräte in den Einstellungen – Privatsphäre&Sicherheit – Sitzungen anzeigen zu können.
        Sonstige Daten – Andere Arten von Daten, die oben nicht näher erwähnt wurden

 


Am Ende der Liste der Exporteinstellungen gibt es die Möglichkeit, Speicherort und das Format der Datei auszuwählen. Es ist besser, das HTML-Format zu wählen.

Schritt 6: Klicke auf Exportieren und warte 24 Stunden (vielleicht etwas weniger, das häng von der Gesamtgröße Deiner Dateien).

Als nächstes bekommen Sie Nachricht, dass Ihre Daten wurden erfolgreich exportiert



Was beim Export gespeichert wird?

Eigentlich alles, was Du bei den Exporteinstellungen gewählt hast. Deine Daten befinden sich in mehreren Ordnern. Es gibt eine Zusammenfassung der erzielten Exportergebnisse.

Damit weisst Du ob die Sicherung richtig funktioniert hat.

Alle Chats sind in Ordner unterteilt, jeder Ordner ist ein Chat mit einem bestimmten Benutzer. Oder einer bestimmten Gruppe/Kanal. Darin befinden sich viele HTML-Dateien mit Namen nach Chronologie (von alten zu neuen Nachrichten).

Leider steht immer nur Chat da und nicht schon im Ordnername um was es sich genau handelt. Du musst also etwas Zeit mitbringen um einen wichtigen Chat mit einem Freund/ Freundin zu finden.

Es gibt alle Fotos, Videos und Audios, die Du mit Benutzern geteilt hast. In der Tat, es gibt absolut alle Informationen, die Du im Messenger mitgeteilt und nicht gelöscht hast!

Wie gross kann eine Sicherung dann werden?


Es ist alles sehr relativ. Ich werde ein privates Beispiel für den Export von Daten von Telegram zum PC zeigen.
Ich selber habe alle Daten exportiert, die es zu exportieren gab. Ich benutze Telegram aktiv, dieser Account habe ich seit Anfang 2019.

Ich habe 3.893 Dateien mit Größe  4431,7 MB Größe am Ende erhalten.


Für die komfortable Navigation am Ende des Exports- also Deiner Datensicherung wird eine spezielle HTML-Datei Export Results erstellt.
Also jetzt weiss ich welche meine Daten auf Telegramserver gespeichert sind.

Es gibt ein Postscript von den Entwicklern:
„Hier sind alle deine angeforderten Daten. Wichtig: Wir nutzen deine Daten nicht für die Ausrichtung von Werbung und wir verkaufen sie nicht an andere. Telegram speichert nur die Informationen, die es benötigt, um als sicherer und funktionsreicher Cloud-Dienst aufzutreten.“

Quelle:


https://dsgvo-gesetz.de 

https://t.me/gdprbot 

https://telegram.org/faq/de#f-was-ist-mit-der-gdpr-dsgvo